Welcome to Night City!
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.
Nach unten
Admin
Admin
Admin
Anzahl der Beiträge : 206
Anmeldedatum : 31.10.22

Forenstory Empty Forenstory

Do Aug 24, 2023 8:59 pm # 119




Forenstory


Herzlich willkommen..
..in der illustren Stadt namens Night City,
wo Fleisch und Metall eine ganz entzückende Angewohnheit haben, sich ein bisschen zu nah zu kommen!

Die Straßen hier sind wie ein Spielplatz für diejenigen die glauben, Politik sei nur eine Gute-Nacht-Geschichte. In Wirklichkeit sind es die Konzerne und Gangs, die in diesem herzerwärmenden Tauziehen um jeden bezaubernden kleinen Häuserblock kämpfen. Diese freundschaftliche Rivalität beschränkt sich dabei nicht nur auf die malerischen Straßen, sie haben ihr Können in die digitale Welt verlagert, in ein aufregendes Spiel aus Cyber-Katz und Maus.

Aber natürlich, was ist eine Stadt ohne ein bisschen gesellschaftliches Ungleichgewicht? Unsere geliebten Konzerne arbeiten unermüdlich daran, die Kluft zwischen den Habenden und den Habenichtsen zu überbrücken, natürlich zu ihren Gunsten. Die Einheimischen? Nun, einige von ihnen haben Trost in der warmen Umarmung der straßenschlauen Gangs gefunden und tauschen ihre geistige Gesundheit gegen ein paar ausgewählte kybernetische Verbesserungen ein. Es ist fast romantisch, wie sie sich gegen die Tyrannei des, nun ja, funktionierenden biologischen Körpers auflehnen.

Moment mal, da geht noch mehr! Hast du von dem neuesten Trend gehört, der die Stadt erobert? Cyberpsychosis! Es ist praktisch eine Freizeitbeschäftigung der Bürger, die sich begeistert anstellen, um sich in wandelnde, sprechende Fehlfunktionen zu verwandeln. Du weißt schon, weil wer braucht schon Kontrolle über seine eigenen Fähigkeiten, wenn man ein fehlerhaftes, unvorhersehbares Dasein haben kann?

Also, verehrter Besucher, welcher der glitzernden Fraktionen wirst du deine Anwesenheit schenken? Den Konzernen, die sich als der Heilsbringer der Menschheit darbieten? Den Straßenkünstlern, die nebenbei als anarchistische Gangs auftreten? Oder vielleicht nimmst du den malerischen Weg und umarmst den Nomadenlebensstil, weil was ist besser, als in einem rollenden Schrotthaufen zu leben, stimmt's?

Welcher deiner Launen auch immer, erinnere dich an eine goldene Regel:
Vertraue niemandem. Besonders nicht dem fabelhaften Untergrund der Stadt.

Genieße deinen Aufenthalt


Nach oben
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten